PlayStation 4: Neues Update 4.05 wegen Jailbreak?

Ein Hack auf der PlayStation 4? Nicht mit Sony.

Gestern erschien ziemlich plötzlich ein neues Update für die PlayStation 4. Mit über 300 MB erschien das Update ursprünglich zur Verbesserung der System-Performance. Wie nun bekannt geworden ist, könnte das Update auch zur Schließung einer Sicherheitslücke erschienen sein.

Eine chinesische Firma hat offenbar ein Videos eines Jailbreaks auf der PlayStation 4 veröffentlicht. Ein Jailbreak ermöglicht das aufspielen fremder, nicht lizenzierter Software auf der Konsole. Offenbar ermöglichte dieser „Hack“ das Abspielen eines NES Emulators und eines bootfähigen Linux Betriebssystems.

Sony ist stets daran interessiert, ähnliche Hacks der Konsole zu unterbinden und kämpfte bereits zu Zeiten der PlayStation 2 viel und intensiv gegen solche Vorgehensweisen.

Sony hat diese Meldung bisher nicht kommentiert.

Ähnliche Beiträge
Kommentare

Sag deine Meinung!

Schlagwörter:playstation 4 , ps4