Sony erreicht die 30 Millionen-Marke

Gut mehr als zwei Jahre ist die PlayStation 4 nun auf dem weltweiten Markt. Da […]

Gut mehr als zwei Jahre ist die PlayStation 4 nun auf dem weltweiten Markt. Da wird es auch wieder Zeit ein paar neue Zahlen zu veröffentlichen. Genau dies hat Sony nun getan und einen weiteren beeindruckenden Bericht vorgelegt. Bis zum 22. November 2015 wurde die PlayStation 4 weltweit über 30 Millionen Mal verkauft – 30,2 Millionen um genau zu sein.

Bei den Zahlen handelt es sich um den tatsächlichen Verkauf und nicht die Auslieferungsmenge an den Einzelhandel. Im Vergleich zur ebenfalls sehr erfolgreichen PlayStation 2, hat die PlayStation 4 sogar zwei Monate vorher die 30 Millionen-Marke erreicht.

Neben der Veröffentlichung hatte sich Sony Computer Entertainment Präsident Andrew House zu Wort gemeldet und seinen Dank ausgesprochen:

„Wir fühlen uns dazu verpflichtet, auch in Zukunft spannende Spiele und einen guten Service auf der ganzen Welt anzubieten.“

Ob Sony auch in Zukunft so viele Konsolen absetzen kann? Die Zeichen stehen gut, die Nachfrage ist weiterhin vorhanden. Auch im kommenden Jahr gibt es viele spannende Titel für die PlayStation 4 die mitunter exklusiv auf der Sony Konsole erscheinen werden. Wir halten euch zu diesem Thema natürlich auf dem laufenden.

Quelle: gematsu

Kommentare

Schreibe ein Kommentar!