Wie Sony via Twitter verkünden lässt, wird das PlayStation 5-Event „The Future of Gaming“ nicht wie geplant am 4. Juni 2020 stattfinden.

Die kurzfristige Absage begründet der Hersteller damit, dass man in der aktuellen Lage nicht die richtige Zeit sieht, ein Spaß-Event zur neuen Konsolengeneration zu präsentieren. Damit spielt man auf den Corona-Virus an, der weltweit noch immer für sehr viele Tode zu verantworten ist und die damit verbundenen Einschränkungen in allen Teilen der Welt. Zusammen mit den Unruhen der letzten Tage in Nord-Amerika könnten einige Spielevorstellungen sogar taktlos sein.

Wann nun die PlayStation 5 präsentiert werden soll, ist nicht weiter bekannt.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.