PS4 Pro ohne 4K Blu-Ray Laufwerk

Sony präsentiert neue Hardware, aber ohne passendes Laufwerk für Filme.

Gestern Abend war es endlich so weit, Sony präsentierte seine neue PlayStation 4-Hardware während eines „PlayStation Meetings“ in New York. Vorgestellt wurde die verkleinerte Version der PlayStation 4 mit dem Namen PS4 Slim, sowie ihre große leistungsstärkere Schwester, PlayStation 4 Pro (PS4 Pro). Diese soll sowohl äußerlich, als auch in Sachen Leistung einige Neuerungen mit sich bringen.

Beim genauerem Hinsehen fällt jedoch auf, dass trotz eines umfangreichen 4K-Supports, kein 4K Blu-Ray Laufwerk verbaut worden ist. Somit ist keine Wiedergabe von 4K Blu-Ray Filmen möglich.

Es bleibt abzuwarten, ob Sony hier eine andere Lösung in Betracht zieht, oder es sich bei den technischen Daten um einen Fehler handelt.

Hier noch einmal die technischen Daten im Überblick:

  • Produktname: PlayStation 4 Pro (CUH-7000 Serie)
  • Farbe: Jet Black
  • Hauptprozessor: Single-Chip Custom Processor
    * CPU: x86-64 AMD „Jaguar“, 8 Kerne
    * GPU: 4.20 TFLOPS (Standard PS4: 1.84 TFLOPS), AMD Radeon basierte Grafik-Engine
  • Speicher: GDDR5 8GB
  • Abmessungen: 295 mm x 55mm x 327mm (Breite x Höhe x Tiefe)
    * Standard PS4: 275 mm x 53 mm x 305 mm (Breite x Höhe x Tiefe)
  • Festplatte: 1TB (Standard PS4: 500GB)
  • Gewicht: 3,3 kg (Standard PS4: 2,8 kg)
  • Optisches Laufwerk: Blu-ray 6-fach, DVD 8-fach
  • Ein- und Ausgänge: 3 x Super-Speed USB (USB 3.1 Gen.1), 1 x AUX Port
  • Kommunikation
    * 1 x Ethernet (10BASE-T, 100BASE-TX, 1000BASE-T)
    * IEEE 802.11 a/b/g/n/ac (2.4GHz/5GHz) (Standard PS4: 2.4GHz)
    * BluetoothRv4.0
  • Stromverbrauch: 310W
  • AV Ausgänge: HDMI (4K / HDR), Optical Digital Out

 

Quelle: Gamefront

Kommentare

Was denkst du darüber?