Mehr Rätsel, neues Movement und keine Ladezeiten

Mit Rise of the Tomb Raider will Chrystal Dynamics nicht nur ein solides Spiel auf […]

Mit Rise of the Tomb Raider will Chrystal Dynamics nicht nur ein solides Spiel auf die Beine stellen, sondern auch die Fehler des Vorgängers ausmerzen und besser machen. In einem aktuellen Interview zwischen dem Magazin Gaming Bolt und Game Director Brian Horten ist zu erfahren, dass es in Rise of the Tomb Raider keine Ladezeiten geben wird, dafür aber deutlich mehr Rätsel als beim Vorgänger Tomb Raider aus dem Jahre 2012.

Das neue Rätsel-System wurde von den Entwicklern „verschachtelter Puzzelansatz“ getauft. Das bedeutet, das ihr viele kleine Rätsel lösen müsst um ein großes Mysterium aufzudecken.

Zu dem wurde bekannt das unsere Lieblings-Grabjägerin Lara Croft nun auch über neue Fähigkeiten verfügt. So wird sie bald in der Lage sein zu schwimmen und auf Bäume zu klettern. Dies ist nicht nur praktisch um an entlegene Stellen zu gelangen, sondern auch um Feinde von oben und unten lautlos anzugreifen.

Rise of the Tomb Raider erscheint am 10. November zeitexklusiv für Xbox One. Anfang 2016 dann auch für PC. PlayStation 4-Besitzer müssen sich in Geduld üben. Für die Sony-Konsole erscheint das Spiel erst Ende nächsten Jahres.

Kommentare

Sag deine Meinung!