Bereits vier Millionen Exemplare verkauft

Entwickler und Publisher Psyonix gab in seinem neuesten Stream bekannt, dass bereits vier Millionen Kopien […]

Entwickler und Publisher Psyonix gab in seinem neuesten Stream bekannt, dass bereits vier Millionen Kopien seines Spiels Rocket League verkauft wurden. Nach Angaben von SteamSpy, stammen 2,7 Millionen dieser Exemplare von Steam, was deutlich mehr als der Hälfte der Verkäufe entspricht. Dies liegt vermutlich auch an dem Vorbesteller-Angebot zum Launch des Steam Controllers. In den angegebenen vier Millionen Kopien wurden nur die offiziellen Verkäufe einberechnet, inklusive der kostenlosen PlayStation Plus-Versionen wurden bereits 10 Millionen Exemplare vertrieben. Diese Aktion mag Grund für die geringeren Verkaufszahlen für die PlayStation 4 im Vergleich zum PC sein, auf der anderen Seite hat sie aber mit Sicherheit die Bekanntheit und Beliebtheit des Spiels gefördert und zu vielen Extraeinnahmen („Trinkgeld“) beim DLC geführt hat. So oder so, die Zahlen sprechen für sich – das Spiel ist ein Erfolg geworden.

Quelle: dsogaming, SteamSpy

Kommentare

Sag deine Meinung!