Scalebound – Die Entwicklung wird fortgesetzt!

Microsoft verlängert die Rechte an der Marke des Third-Person-Action RPGs

Wie man es gerne sagt: „Totgeglaubte leben länger!“. In diesem Fall trifft dieser Spruch sehr passend auf das Projekt Scalebound von Platinum Games für Microsoft. Die im Januar 2017 zuletzt eingestampfte Marke soll sich jetzt wieder in Entwicklung befinden.

Die Rechte an der Marke sind im Mai verlängert worden, jedoch gab es noch keine offizielle Meldung seitens Microsoft. Laut dem Insider Report von X-Rays wird die Arbeit an dem Spiel Scalebound fortgesetzt, und zwar von einem Microsoft nahestehenden Team. Weitere Informationen sollen bald folgen.

„Insider Report: Do you remember Scalebound? Development is resumed, led by and entrusted to an important „close“ MS team. Info soon!“ – X-Rays

Scalebound war ein Action-RPG Titel, welcher seit 2014 von Platinum Games (Bayonetta, Vanquish) entwickelt wurde. Im Januar 2017 kam dann die Meldung von Microsoft, dass das Projekt eingestampft wird. Das hat viele Spieler enttäuscht, da die bislang gesehenen Bilder sehr ansprechend aussahen. In dem Spiel übernahm man die Steuerung des Protagonisten Drew in der Third-Person-Perspektive. Als treuer Mitstreiter und Begleiter stand ein Drache Namens Thuban zur Seite. Die Beiden hatten eine Bindung zu einander, d.h. im Falle des Todes eines der Charaktere, wäre der Partner auch gestorben.

Quelle: Twitter, Trademarkia

Ähnliche Beiträge
Kommentare

Sag deine Meinung!

Schlagwörter:microsoft , scalebound