Wie XSEED Games via Twitter mitteilte, wird der Action-Titel Senran Kagura Burst Re:Newal sich leicht verspäten.

Als Grund nannten die Entwickler Problematiken mit der westlichen Version für die PlayStation 4. Hier scheint Sony darauf bestanden zu haben, dass man den „Intimacy Mode“ aus dem Spiel entfernt. Dabei handelt es sich um einen Modus, in welchem man mit den Mädels aus dem Senran Kagura-Universum ein wenig näher auf Tuchfühlung gehen kann und dies scheint für eine Veröffentlichung im Westen für den Plattformbetreiber ein wenig zu heikel zu sein.

Daher wird Senran Kagura Burst Re:Newal nun irgendwann im Ende 2018 im Westen für die PlayStation 4 erscheinen, und das ohne den „Intimacy Mode“. Die Version für den PC auf Steam soll hingegen ungeschnitten erscheinen.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.