Sega hatte ja seit einiger Zeit das sogenannte Project Sonic 2017 in der Entwicklung. Nun ist das Spiel offiziell angekündigt und heißt fortan Sonic Forces. Dies teilte Sega auf der South by Southwest (SXSW) Konferenz mit, die in Austin, Texas, stattgefunden hat.

Die dazu verwendete Engine tauften die Entwickler auf den Namen „Hedgehog Engine 2“. Offenbar basiert die neue Engine auf der alten, da viele Features wieder enthalten sind, hat aber dafür zahlreiche neue Elemente spendiert bekommen wie Global Illumination, Physik-Mechanismen, Relections, und vieles mehr.

Die Entwickler teilten zudem mit, dass das Spiel eine Weiterentwicklung von Sonic Colors und Sonic Generations sein soll. Daher sitzt auch das gleiche Team am Spiel. Wie schon Sonic Generations soll das Spiel eine moderne und eine klassische Spielmechanik bieten. Aber dann teaserten die Entwickler noch einen dritten Spielstil an, der aber noch nicht verraten werden soll.

Das Spiel soll noch in diesem Jahr für PlayStation 4 und Xbox One und Nintendo Switch erscheinen.
 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.