Sony nicht auf E3 2019

Der große PlayStation-Konzern möchte im nächsten Jahr keine Pressekonferenz abhalten.

Wie Kotaku und andere Medien berichten, wird Sony auf der E3 2019 nicht vertreten sein. Sony bestätigte dies bereits und gab auch bekannt, dass man weder eine Pressekonferenz abhalten möchte, noch sonst irgendwie auf der Messe vertreten sein wird.

Allerdings gab man bekannt, dass man auf eine andere Weise mit seiner Spielerschaft in Kontakt treten möchte. Eventuell plant Sony etwas anderes wie zum Beispiel Video-Botschaften im Stile eines Nintendo Directs.

Der Grund dafür ist nicht bekannt. Die Gerüchteküche brodelt allerdings, dass dies mit einer PlayStation 5-Präsentation zusammenhängen könnte. Doch ist eine Präsentation im nächsten Jahr eher unwahrscheinlich, allerdings auch nicht unmöglich. Eventuell hat man auch 2019 nicht so viel zu präsentieren, um im darauf folgendem Jahr eine ganze Reihe neuer Spiele für eine eventuell erscheinende PlayStation 5 parat zu haben.

Bisher sind alles aber Spekulationen und es bleibt abzuwarten, was genau Sony für die nächsten beiden Jahre vorhat.

Ähnliche Beiträge
Kommentare

Sag deine Meinung!

Schlagwörter:playstation , playstation 5 , sony