PlayStation Portable Store wird abgeschaltet

Sony verlagert seinen Fokus weg von portablen Konsolen. Die Unterstützung für die Vita-Konsole sowie den […]

Sony verlagert seinen Fokus weg von portablen Konsolen. Die Unterstützung für die Vita-Konsole sowie den vor allem in Amerika verbreiteten PlayStation TV wird reduziert. Für letzteres wird sogar die Produktionsrate verringert. Im Zuge dessen kündigte das Unternehmen ebenfalls an, den offiziellen Online-Store der PlayStation Portable zum 31. März abzuschalten.

Bereits erworbene Spiele können über die Download-Liste zwar nachwievor heruntergeladen werden, ein Neuerwerb von Spielen über den Store wird allerdings nicht mehr möglich sein. In-Game-Käufe von beispielsweise Items werden hingegen noch funktionieren.

Um neue Spiele für die PlayStation Portable zu erwerben, muss man entweder den Web-basierten PlayStation Store verwenden, oder – falls man im Besitz einer PlayStation 3 ist – die Spiele von dieser aus kaufen, herunterladen und überspielen. Sony hat dafür eine detaillierte Anleitung bereitgestellt.

Quelle: gameinformer

Kommentare

Sag deine Meinung!