Wie vg247.com berichtet, war Star Wars Battlefront 2 Bestandteil der vierteljährlichen Finanzbesprechung von Electronic Arts.

Andrew Wilson, CEO von Electronic Arts, gab gegenüber den Investoren bekannt, dass die Fortsetzung des Star Wars-Spiels noch größer und umfangreicher werden soll. Es soll noch mehr Locations geben und neue Helden, die aus allen möglichen Star Wars-Zeitepochen stammen sollen.
Damit wären auch Figuren aus The Force Awakens und Rogue One durchaus denkbar.

Dann kam er auf neue Spiel-Modi zu sprechen, wozu auch eine Single-Player-Kampagne gehören soll. Genauere Details nannte er nicht, aber in den nächsten Monaten sollen neue Informationen bekannt gegeben werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.