Erste Erweiterung Outer Rim

In der kommenden, ersten Erweiterung Outer Rim zu Star Wars Battlefront wird es neue Maps, […]

In der kommenden, ersten Erweiterung Outer Rim zu Star Wars Battlefront wird es neue Maps, legendäre Helden, einen neuen Modus sowie neue Waffen geben.

Die Schauplätze umfassen ein Schmelzwerk sowie Pipelines und Platformen auf dem Planeten Sullust. Weiterhin wird den Spielern auf Tatooine Jabbas Thronsaal und der Hangar seiner Segelbarke angeboten.

Bei den neuen Helden handelt es sich um, die aus den Star Wars Filmen bekannten Kopfgeldjäger, Greedo und Nien Nunb.

Im Modus Transport kämpfen die Spieler der Republik um das Bergen von Rohstofftransporten, was von den Imperiumsspielern verhindert werden soll.

Des Weiteren werden die Schlachten um das Relby-v10-Gewehr wie auch die DT-12 Blasterpistole erweitert. Die neuen Sternkarten „Streugeschütz“, „Dioxis-Granate“ und „Adrenalin-Stimulator“ sollen zudem nochmals Elan ins Spiel bringen.

Das DLC-Paket ist im Season Pass von Star Wars Battlefront einbegriffen, ein separater Preis wurde allerdings noch nicht genannt, der übliche Preis liegt aber zwischen 15 bis 25 Euro.

Kommentare

Schreibe ein Kommentar!