Electronic Arts und DICE werden bekanntlich am 19. November das mit Spannung erwartete Reboot von Star Wars Battlefront veröffentlichen. Vor wenigen Monaten präsentierte man auch einen rund 50 Euro teuren Season Pass, dessen Anhalt noch völlig unklar war. Nun gibt es erste Informationen.

Wie EAs CEO Peter Moore nun verriet, sollen im Season Pass unter anderem neue Universen beinhaltet sein. Was er damit meint ist wiederum noch unklar. Vermutungen zufolge, könnten Spieler somit auf weitere Planeten aus dem Star Wars-Universum (möglicherweise Settings aus Episode 1-3) zugreifen.

Desweiteren gab Moore an, dass man für die kommenden zwölf bis 18 Monate nach Release mit vier großen Erweiterungen rechnen kann.

Nähere Details wolle man schon bald bekanntgeben. Selbstverständlich halten wir euch auf dem Laufenden.

Damit ihr immer gut informiert seid, besucht uns doch auf Facebook oder Twitter.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.