Han Solo, Prinzessin Leia und Imperator Palpatine vorgestellt

Man hat das Gefühl, dass kein Tag vergeht ohne das es neue Informationen zu Star […]

Man hat das Gefühl, dass kein Tag vergeht ohne das es neue Informationen zu Star Wars Battlefront ans Tageslicht kommen. Erst gestern berichteten wir euch von einem Leak, welcher kommende Fahrzeuge und Helden/Anti-Helden offenlegte. Gestern Abend präsentierte DICE drei weitere Charakter, die ihr in Battlefront spielen könnt.

Ab dem 19. November, wenn Star Wars Battelfront in den Handel kommt, könnt ihr euch über die Spielwaren Charaktere Han Solo, Prinzessin Leia und Imperator Palpatine freuen. Diese verfügen, wie auch schon Darth Vader und Luke Skywalker, über diverse Spezialattaken und Bewegungen.

Imperator Palpatine beispielsweise kann wie in der original Trilogie seinen Machtblitz einsetzen. Wenn Palpatine zudem den Force Dash aktiviert, bewegt er sich extrem schnell in seine aktuelle Richtung; was eine ziemliche Überraschung für ahnungslose Rebellen sein kann. Im Kontrast zu diesen Fähigkeiten, ist Palpatine auch ein unterstützender Bösewicht des Imperiums, da er Power-ups für sich und andere bereitstellen kann. Als Kommandant des Imperiums, kann Palpatine mit der Fähigkeit “Imperiale Ressourcen” Power-ups an andere Spieler und Gesundheits-Boosts an andere Bösewichte verteilen.

Han Solo hat drei nützliche Fähigkeiten, um die Chancen im Kampf mit dem Imperium auszugleichen. Die Erste nennt sich Rapid Fire. Für zwei Sekunden kann Han seinen Blaster so schnell feuern, wie ihr den Abzug drücken könnt, ohne sich um Überhitzung sorgen zu müssen. Han Solo hat das Glückselement auf seiner Seite und hier kommt Hans zweite Fähigkeit, Lucky Shot, ins Spiel. Es ist eine Fähigkeit, die ihr aufbaut und dann loslässt, die richtig hart trifft und besonders gegen Vehikel effektiv ist. Lucky Shot funktioniert aber auch bei Infanterie und ist mächtig genug, um Darth Vaders Paraden zu durchbrechen.  Zu guter Letzt kommt die Shoulder Charge-Fähigkeit. Diese Fähigkeit ist sowohl eine offensive, als auch eine defensive und kann verwendet, um schnell in ein Gefecht einzugreifen – oder zu entkommen.

Prinzessin Leia hingegen ist ein eher passiver Charakter. Zwar kann sie sich mit diversen Blaster-Schüssen vor Angreifern wehren, dennoch ist sie wie im Film ein Anführer und Stratege. Deshalb werden einige Spiele in ihrer Nähe spawnen und als Ehrengarde Alderaans auftraten. Darüber hinaus kann sie sogenannte Supply Drops anfordern, welche diverse Perks für die Rebellen mit sich bringen. Eine weitere Fähigkeit ist der Enhanced Squad Shield. Dieser funktioniert wie die reguläre Squad Shield-Power-Karte, ist aber wesentlich stärker: er kann einige Machtfähigkeiten stoppen und Leia kann sogar herausschießen, wenn Trooper Bane aktiv ist, was normale Bodentruppen nicht können. Der Enhanced Squad Shield ist ideal, wenn ihr ein bestimmtes Areal auf der Karte kontrollieren wollt, wie eine Uplink-Station in Walker Assault. Platziert einfach den Shield und ihr könnt diese Schlüsselstellen als Gruppe dank Leias Deckung verteidigen.

Star Wars Battlefront erscheint am 19. November für Xbox One, PlayStation 4 und PC.

Quelle: PlayStation Blog

Kommentare

Was denkst du darüber?