RPG auf Kickstarter aufgetaucht

Seit einiger Zeit schlägt auf Kickstarter ein neues Projekt große Wellen. Passend zur momentanen Star […]

Seit einiger Zeit schlägt auf Kickstarter ein neues Projekt große Wellen. Passend zur momentanen Star Wars Begeisterung trägt das Projekt den Namen „Open World RPG „like“ Star Wars Game„.

Auf die Beine gestellt wurde dieses Projekt von Devin Tripp, welcher jedoch weder Entwickler, Grafiker und gar Besitzer eines Studios ist. Vielmehr ist es eine Wunschidee, ja schon fast ein Kindheitstraum, welcher sich Tripp mit diesem Projekt erfüllen möchte. Somit ist er auf helfende Hände und natürlich die finanziellen Mittel angewiesen.

Über das Spielgeschehen ist im Moment noch recht wenig bekannt. Fakt ist, dass ein Open World-RPG im Star Wars Universum geplant ist, in dem ihr storytechnisch eine freie Entscheidung über euer Handeln habt. So beginnt ihr entweder eure Reise als Jedi oder setzt von vornherein eine Schritte auf der dunklen Seite.

Laut Tripp gab es in der Geschichte der Star Wars Videospiele sowohl gute als auch schlechte Exemplare. Das, was er sich hier vorstellt, soll weit über alles Bestehende hinausreichen und einen ganz neuen Maßstab setzten.

„I am talking about a Star Wars RPG that will completely blow people away; like „Fallout 4“, or „The Witcher 3“ did. These RPG’s set the benchmark of how the future of RPG’s should look, and they are a good blueprint to go on. I want to make something that is like this in some respects but goes even further. It will have the graphics of „Battlefront“ or better with the feel of „The Witcher 3.“

Neben der finanziellen Hürde, besteht im Moment noch die Frage des Urheberrechts. Laut Tripp habe sich noch kein Anwalt von Disney oder Lucasfilm gemeldet, beziehungsweise. Wind von seinem Projekt bekommen. Um eine Lösung ist er jedoch sehr bemüht, da er bereits eine Struktur innerhalb seiner Planung verfolgt.

Eine grobe Planung sieht vor, dass das Spiel bis zum Dezember 2017 fertiggestellt werden soll. Ob Tripp es jedoch auch schafft, die benötigten 200.000 Dollar bis Montag, dem 1. Februar 2016, 17.44 Uhr deutscher Zeit zusammen zu bekommen, wird sich zeigen.

Kommentare

Sag deine Meinung!