King of Dragon Pass feiert Heimkehr auf den PC

Damals, im Jahre 1999, brachten die Entwickler von A# den Strategietitel King of Dragon Pass […]

Damals, im Jahre 1999, brachten die Entwickler von A# den Strategietitel King of Dragon Pass auf dem Markt und wurden damit zu einem waschechten One-Hit-Wonder der Videospielgeschichte. 2011 schließlich begab es sich, dass ein Remake unter dem gleichen Studionamen seinen Weg in Apples Appstore fand und später auch für Android und Windows Phone portiert wurde. Nachdem der Titel im Original schon länger bei gog.com erhältlich gewesen ist, fragten natürlich viele Fans der Mobile Version ob die modernisierte Version jemals für PC erscheinen wird. Das Warten darauf hat nun endlich ein Ende, denn seit gestern ist der Kultklassiker in der Remakeversion bei Steam erhältlich.

Das Spiel selbst ist eine Mischung aus Rollenspiel, Abenteuer und vor allem Strategie. Man lenkt die Geschicke eines Clans und versucht so lange wie möglich gegen die Konkurrenz zu bestehen (kurzes Spiel) oder gar zum König aller Clans am namensgebenden Dragon Pass aufzusteigen. Man beginnt mit der Festlegung der Hauptgottheit des Clans und seiner Ausrichtung (friedlich, kriegerisch oder neutral). Anschließend vergibt man Bonuspunkte in bestimmten Kategorien wie Landwirtschaft oder Handel. Das Spiel selbt läuft rundenbasiert ab und pro Jahreszeit kann man mehrere Aktionen ausführen, z.B. die Welt erkunden, Gebäude bauen oder mit anderen Clans interagieren. Häufig löst man so Events aus, bei denen man auf Geschehnisse im Reich reagieren muss. Jede Aktion hat früher oder später Konsequenzen und die anderen Clans werden es nicht vergessen wenn man sie beleidigt hat oder ihnen in der Hungersnot Nahrung verweigert hat. In den meisten Fällen resultiert daraus ein Krieg, bei denen man sein stehendes Heer und alle andere Bürger rekrutieren kann. Das Spiel ist sehr komplex und sorgt dafür, dass jeder Durchgang anders verlaufen wird. Glücklicherweise hat man ein Team aus Beratern an seiner Seite, so dass man häufig gesagt bekommt was man als nächstes unternehmen sollte. Die Umsetzung für Smartphones und Tablet erfreute sich bereits sehr großer Beliebtheit und für PC ist es ein echter Geheimtipp, den man im Blick behalten sollte.

[iframe id=“https://www.youtube.com/embed/9uETh9Hu-9Y“]

Kommentare

Was denkst du darüber?