Super Smash Bros. Ultimate angekündigt

Darauf haben die Nintendo-Fans gewartet! Mario und Co können sich endlich wieder prügeln!

Jeder hatte es schon erwartet und Nintendo hat dann natürlich auch auf die Herzen der Fans gehört und im Nintendo Direct für die E3 2018 endlich das neue Super Smash Bros. Ultimate angekündigt.

Dabei handelt es sich um die Fortsetzung der beliebten Super Smash Bros.-Reihe, bei der jede menge Nintendo-Maskottchen gegeneinander antreten und in großen Arenen sich eins auf die Mütze geben oder aus den Ring werfen. Mit Super Smash Bros. Ultimate geht die Klopperei nun bereits in die fünfte Runde.

Auch Zero Suit Samus und die Wii Fit Trainerin sind wieder im Ring.

Und um die Fans vollends glücklich zu machen, haben die Entwickler von Nintendo wirklich jede Figur eingebaut, die es jemals in einem Teil der Reihe gegeben hat. So kommt sowohl Solid Snake aus Metal Gear Solid drin vor, den es einmal als Gast-Charakter gab, also auch Bayonetta, die im letzten Teil nur als DLC verfügbar war. Und auch alle anderen wie Link, Zelda, Sonic, Pac-Man, Captain Falcon, Cloud, Daraen, Bowser, Mr. Game & Watch, Wolf, Kirby, Shulk, Ganondorf, Mii-Kämpfer, Pit, Zero Suit Samus, Olimar, Bayonetta, Wario, Donkey Kong, Little Mac, Ness, Lucas, Wii Fit Trainerin, Mega Man, Palutena, Lucina, Daisy, Inkling und noch viele mehr sind wieder mit dabei.

Nicht jede Figur ist von Anfang an nutzbar. Wie im Direct erklärt wurde, müssen die einzelnen Charaktere nach und nach freigespielt werden, so dass man durch Spielen einen Fortschritt erhält.

Bayonetta ist wieder mit dabei. Mit kurzen oder langen Haaren.

Es wird auch wieder möglich sein, mit bis zu acht Spielern gleichzeitig anzutreten. Auch werden auch die von Nintendo neuaufgelegten Gamecube-Controller verwendbar sein für die Spieler mit einer nostalgischen Ader. Ebenfalls unterstützt werden natürlich auch wieder die amiibos, die besondere Boni freischalten sollen.

Super Smash Bros. Ultimate erscheint am 7. Dezember 2018 für die Nintendo Switch.

Ähnliche Beiträge
Kommentare

Schreibe ein Kommentar!

Schlagwörter:smash bros