Wie Bandai Namco mitteilte, wird das kommende Prügelspiel Tekken 7 neben Akuma aus Street Fighter noch zwei weitere Figuren aus anderen Spielen enthalten. Die zwei exklusiven Gast-Charaktere hat man sich eigens für Tekken 7 lizensiert.

Um welche Figuren es sich dabei handelt, ist noch nicht klar. Es ist aber nicht neu für Bandai Namco in Prügelspielen Gast-Charaktere auftreten zu lassen. So hat man bereits bei Soul Calibur II für unterschiedliche Plattformen unterschiedliche Figuren lizensiert: Sie GameCube-Fassung bekam Link aus der Legend of Zelda-Reihe als Kämpfer, wogegen Xbox-Spieler Spawn und die Fraktion der PlayStation-Spieler Heihachi Mishima bekamen.

Zudem stellte Bandai Namco seine DLC-Pläne vor.

Update 1 (Sommer 2017)

  • Neuer Spielmodus
  • Über 50 neue Kostüme

Update 2 (Winter 2017)

  • Ein neuer exklusiver Gast-Charakter aus einer anderen Videospiele-Reihe

Update 3 (Frühjahr 2018)

  • Ein neuer exklusiver Gast-Charakter aus einer anderen Videospiele-Reihe

Season Pass Bonus

  • 35 exklusive Metallic-Kostüme

Tekken 7 erscheint am 2. Juni 2017 für die PlayStation 4, Xbox One und PC.

1 KOMMENTAR

  1. […] Zudem hat der Dataminer noch Informationen zu den kommenden DLC-Charakteren gefunden. Und zwar besitzt einer der beiden Figuren ebenfalls ein Meter-System wie Eliza oder Akuma. Das könnte darauf hindeuten, dass es sich ebenfalls um einen Street Fighter-Charakter handelt oder um einen anderen Gast-Charakter aus einem Spiel, welches ebenfalls eine Super-Leiste besitzt. Bandai Namco hatte ja angekündigt, dass es zwei weitere Gast-Stars geben soll. […]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.