Test – PlayLink (SingStar Celebration, Hidden Agenda, Wissen ist Macht)

Mit PlayLink bringt Sony den einfachen Partyspaß an die heimische Konsole.

Was ist PlayLink eigentlich? Sonys PlayLink-Titel sind für den Multiplayer ausgelegte Spiele. Nur werden im Gegensatz zum normalen Couch-CoOp nicht mehrere Controller, sondern die Smartphones genutzt. In den jeweiligen Stores der Anbieter finden wir für die Siele zugeschnittene, kostenlose Apps mit der wir uns über das heimische WLAN oder direkt über den PlayStation 4-Hotspot verbinden. Dies macht schnelle und unkomplizierte Partyspiele noch einfacher.

Im Folgenden Artikel möchte ich euch drei Spiele vorstellen, die ich zusammen mit einigen meiner Freunde testen durfte. Dabei handelt es sich um den Klassiker SingStar, das Quizspiel Wissen ist Macht und den Thriller Hidden Agenda.

SingStar Celebration

Bei SingStar Celebration handelt es sich im Prinzip nur im die portierte Version des PlayStation 3-Titels SingStar und kommt daher sogar mit der gleichen Trophäenliste daher. Der große Unterschied ist hier, dass anstatt eines Mikrofons das Smartphone benutzt wird.

Vorteilhaft ist zudem, dass alle bereits gekauften Lieder der PlayStation 3-Version voll kompatibel sind. Eine Art Grundvariante mit den acht Demo-Titeln ist kostenlos im Store zu finden. Weiterhin könnt ihr euch noch hunderte Lieder für stolze 1,39 Euro pro Lied kaufen. Ob man die bereits vorhandenen Lieder nun mag ist vom persönlichen Geschmack abhängig. Mir persönlich sagt lediglich ein Drittel der Lieder zu. Gerade die deutschen Titel sind fragwürdig. Dort hätte man durchaus bessere Titel nehmen können. Man merkt eben deutlich, dass die deutsche Version eben auch auf den deutschen Markt zugeschnitten ist.

Das Verbinden des Smartphones mit dem Spiel ist äußerst einfach und unkompliziert. Die Stimmerkennung ist dabei erstaunlich gut. Unterschiede zur USB-Variante der PlayStation-3 konnte ich nicht feststellen. Auch ist die Menüführung, beispielsweise bei der Erstellung einer Playlist, mit der App deutlich komfortabler als mit dem DualShock-Controller. Die einfache Verbindung der Smartphones ist vermutlich der größte Pluspunkt, den das Spiel hat. Noch nie war es einfacher die Konsole anzuwerfen, die App zu verbinden und irgendein Lied mitzugrölen. Gerade während einer Feier im leichten Alkoholrausch können dabei die spaßigsten Momente entstehen.

Alles in Allem kann man daher sagen, dass SingStar ein nettes Partyspiel ist, aber nicht mehr. Die wenigsten Leute werden sich vermutlich alleine vor die Konsole setzen und ein paar Lieder mitträllern.

Der Übersicht halber hier noch die komplette Liste der Lieder der deutschen Version:

Abba Dancing QueenAdele Hello
Amy Winehouse RehabAndreas Gabalier I Sing A Liad Für Di
Avicii Wake Me UpBlondie One Way Or Another
BOY Little NumbersBritney Spears Oops!… I Did It Again
Calvin Harris & Disciples How Deep Is Your LoveChima Morgen
EFF StimmeElle King Ex’s and Oh’s
Fettes Brot Von der LiebeFun. Some Nights
Lena Traffic LightsMarteria Welt der Wunder
Meghan Trainor All About That BassNamika Lieblingsmensch
Oasis WonderwallOMI feat. Nicky Jam Cheerleader
Peter Fox Haus am SeeRoxette It Must Have Been Love
Sia Cheap ThrillsStereoact feat. Kerstin Ott Die Immer Lacht
The Chainsmokers feat. Halsey CloserTim Bendzko feat. Cassandra Steen Unter die Haut
U2 I Still Haven’t Found What I’m Looking ForZara Larsson Lush Life

 

Wissen ist Macht

 

Mit Wissen ist Macht haben die Wish Studios ein Quizspiel veröffentlicht, dass wie ein geistiger Nachfolger von Buzz! wirkt. In den verschiedensten Kategorien wie Geschichte, Kunst und Kultur, Filme und Serien, Jahrzehnten und etlichen weiteren können bis zu sechs Spieler versuchen die Krone des Quizmasters zu erringen. Wie in den anderen PlayLink-Titeln auch ladet ihr euch die offizielle App runter und verbindet euer Smartphone mit dem Spiel.

Acht Avatare stehen euch dann zur Auswahl, die ihr mit Hilfe eines Selfies dann noch personalisieren könnt. Vor jeder Fragerunde stehen vier Kategorien zur Verfügung, die von der Mehrheit der Spieler ausgewählt wird. Bei den Fragen gewinnt der Spieler mit der schnellsten Antwort und bekommt die meisten Punkte. Natürlich werden auch die anderen Spieler abhängig von ihrer Zeit mit einer Punktzahl honoriert. Dies wird vor allem dann interessant, wenn die Spieler schließlich Items, sogenannte “Super-Attacken”, einsetzen können. Beispiele hierfür sind das Einfrieren (Antworten müssen durch Tippen enteist werden), Knabberer (den Wörtern fehlen Buchstaben, was das Lesen schwerer macht) und Glibber (die Antworten sind mit Schleim verdeckt und müssen freigerubbelt werden). Daneben gibt es noch weitere wie doppelte Punktzahl, die aber allen Spielern hilft. Leider ist das auf Dauer recht eintönig, da nur wenige “Super-Attacken” vorhanden sind.

Nach je drei Fragen kommt eine besondere Runde, in welcher es zwei Kategorien gibt, beispielsweise “Kaffee” auf der einen Seite und “Schokolade” auf der anderen. Auf dem Smartphone erscheinen dann Begriffe, die den jeweiligen Kategorien zugeordnet werden müssen. Die Person, mit dein meisten richtig zugeordneten Begriffen gewinnt die meisten Punkte. Nach elf Fragen kommt dann das große Finale. Dort steht ihr einer Pyramide gegenüber. Eure Startposition wird von den bisher erspielten Punkten bestimmt. Ziel ist es als erster die Spitze zu erreichen. Dies sorgt zwar durchaus für Unterhaltung, ist aber leicht unfair, wenn selbst der bisher schlechteste Spieler mit Glück noch erster werden kann. Allerdings ist Wissen ist Macht eindeutig ein Partyspiel und sollte daher auch nicht zu ernst genommen werden.

Leider muss man auch sagen, dass der Spielablauf immer der gleiche ist. Variationen oder andere Minispiele gibt es nicht. Die Runden sind mit rund 20 Minuten nie wirklich lang und das Spiel scheint genug Fragen zu beinhalten, dass auch nach 15 Runden noch keine doppelt vorkam, aber dennoch wird es schnell langweilig. Mehr als zwei bis drei Runden am Stück sind dann schon lästig.

 

Hidden Agenda

Das letzte Spiel im PlayLink-Pack ist Hidden Agenda. Entwickelt von Supermassive Games (Until Dawn) ist es der einzige Titel, der auch als “Nicht-Partyspiel” funktioniert. Ähnlich wie bei Until Dawn, geht es darum einer Geschichte zu folgen und diese mit Hilfe euer Entscheidungen zu formen. Im Multiplayer richtet sich der Handlungsverlauf nach dem, was die Mehrheit entscheidet. Spielt ihr hingegen alleine, könnt ihr die Geschichte auch nach euren Wünschen spielen. Allerdings muss man sagen, dass Hidden Agenda eher weniger mit einem Spiel zu tun hat. Im Grunde ist es ein langer Film, der euch an gewissen Punkten Entscheidungsmöglichkeiten bietet. Vor allem grafisch kann der Titel daher überzeugen. Die Charaktere sehen lebensecht aus und die Präsentation des Spiels ist hervorragend.

Die Geschichte dreht sich um den Serienmörder The Trapper, den ihr im Laufe des Spiels jagen müsst. Dabei spielt ihr die Detektiven Becky Marnie und die Staatsanwältin Felicity Graves. Eure Entscheidungen müssen großteilig unter Zeitdruck getroffen werden, was das ganze zu einer spannenden Angelegenheit macht. Obwohl sich die Entscheidungen im Normalfall nach der Mehrheit richten, gibt es auch die Veto-Funktion, welche durch erfolgreich absolvierte Quick-Time-Events gesammelt werden kann, und einem Spieler erlaubt, die Mehrheitsentscheidung zu ändern. Glücklicherweise sind auch mehrerer Durchgänge lohnenswert, da sich die Geschichte aufgrund der Entscheidungen ändert.

 

Fazit

Abschließend lässt sich sagen, dass ich (und wir) eine Menge Spaß mit den drei Titeln hatten. Wissen ist Macht und SingStar Celebration werden auch noch in Zukunft für Spaß sorgen, Hidden Agenda hingegen ist wie jedes storybasierte Spiel begrenzt. Für die niedrigen Preise der Titel (oder auch direkt im Bundle der PlayStaton 4 enthalten) kann man nicht meckern. Hoffentlich veröffentlicht Sony in nächster Zeit weitere PlayLink-Titel, denn die Idee dahinter ist hervorragend. Im Zeitalter der Smartphones, kann so praktisch jeder "on-the-fly" ins Spiel einsteigen.
Positiv
  • Einfache Verbindung des Smartphones mit der Konsole
  • Unterhaltsame Partyspiele
Negativ
  • Bisher nur wenige PlayLink-Titel
  • Eher wenig Langzeitmotivation
Kommentare

Was denkst du darüber?

Schlagwörter:playlink , singstar