Tetris Effect für Playstation 4 und Playstation VR angekündigt

In Sonys erster E3 2018 Neuankündigung treffen Rez und VR auf Tetris

Im Auftakt zur E3 2018 präsentiert Sony von heute, dem 06.06.2018 bis Freitag, dem 09.06.2018, jeden Tag eine Neuankündigung. Den Auftakt machte heute Tetris Effect, ein neues Tetris Spiel für Playstation 4. Zwar ist die PS4 bereits mit Puyo Puyo Tetris und dem eher schwächeren Tetris Ultimate in der Hinsicht bedient, sieht man sich jedoch das Spiel genauer an, erscheint der Titel sehr spannend. Das Spiel wird von Enhance, Inc entwickelt, hinter dem Tetsuya Mizuguchi steckt, dem Schöpfer der exzellenten Tetris-artigen Lumines Reihe (dessen PSP Debüt als Lumines Remastered Ende des Monats auf Playstation 4 neu aufgelegt wird), dem Dreamcast Kultklassiker REZ, welches mit der letzten Iteration REZ Infinite zum Pflichttitel für VR Besitzer wurde sowie dessen spirituellen Nachfolger Child of Eden.

Versprochen werden, neben klassischen Spielmodi wie Marathon und Sprint, komplett neue Varianten des Spiels und Features wie der „Zone“ Mechanik, mit der man kurzfristig die Zeit im spiel stoppen kann. Das Herz des Spiels soll eine Art Kampange mit über 30 Stages bilden, die grafisch aufwendig designed sind und ähnlich wie Lumines und Rez auf den Spieler reagieren und zusammen mit einem dynamischen Soundtrack einen synästhetischen und emotionalen Effekt bilden sollen.

Neben der handelsüblichen Playstation 4 wird das Spiel auch mit Playstation VR spielbar sein, sowie für Playstation Pro, wo der Titel in nativem 4K mit 60 FPS präsentiert wird.

Tetris Effect (benannt nach einer echten Studie des Effekts, mit dem Spiele wie eben Tetris nachhaltig das Gedächtnis sowie das audiovisuelle Empfinden beeinflussen) soll im Herbst erscheinen. Eine Demo wird auf der E3 spielbar sein.

Ähnliche Beiträge
Kommentare

Sag deine Meinung!

Schlagwörter:E3 , Tetris