Ubisoft veröffentlicht „Dark Zone“-Trailer

[youtube id=“CDLastDQdNM“ align=“center“ maxwidth=“700″] Bekanntlich Spiel The Division in einer post-apokalyptischen Version der US-amerikanischen Metropole […]

[youtube id=“CDLastDQdNM“ align=“center“ maxwidth=“700″]

Bekanntlich Spiel The Division in einer post-apokalyptischen Version der US-amerikanischen Metropole New York. Nach dem Ausbruch eines Virus wurden dort sogenannte „Dark Zones“ eingerichtet. Hierbei handelt es sich um besondere Quarantäne Zonen, in denen die Spieler auf gegnerische Agenten treffen und seltene Beute ergattern können.

Wer sich jetzt noch fragt, um was es eigentlich in Tom Clancy’s The Division geht, dem sei die offizielle Story ans Herz gelegt:

„Ein Virus, der am Black Friday durch Geldscheine, die von Terroristen infiziert wurden, in Umlauf kommt, löst eine Pandemie in New York aus. Schon nach wenigen Tagen ohne Versorgung bricht das Chaos in New York aus und die Infrastruktur bricht zusammen. Die USA aktivieren The Division, eine Sondereinheit, die den Absturz der Gesellschaft verhindern soll.“

 

Kommentare

Was denkst du darüber?