Wii U-Exklusivspiel unmittelbar vor Fertigstellung, offene Beta ab Samstag

Wie Entwickler Lewis Pugh in einem neuen Update mitgeteilt hat, steht das Plattformer-Spiel Twisted Fusion unmittelbar vor […]

Wie Entwickler Lewis Pugh in einem neuen Update mitgeteilt hat, steht das Plattformer-Spiel Twisted Fusion unmittelbar vor der Fertigstellung. Am 06. März ging die geschlossene Beta online, in der die Unterstützer des Projekts schon erste handfeste Einblicke in das Spiel werfen können. Allerdings findet diese auf dem PC statt und spiegelt dementsprechend nicht die endgültige Steuerung auf der Wii U wider.

Ab dem 12. März soll dann die erste offene Beta allen Interessenten ermöglichen, schon mal das Spielgeschehen auszuprobieren. Exakt eine Woche später kann man dann Hand an der letzten und deutlich ausführlicheren Beta anlegen, die ebenfalls für jedermann zugänglich sein wird.

Das erklärte Ziel ist es, das Spiel bis zum 26. März fertigzustellen und kurz darauf an Nintendo zu übergeben. Der Prozess bis zu Veröffentlichung dauert dann gewöhnlich noch einige Monate, sodass Twisted Fusion dann wohl im Frühsommer exklusiv für die Wii U erscheinen wird.

Ursprünglich wurde das Projekt über Kickstarter am 01. Mai 2014 endgütlig finanziert und von insgesamt 258 Menschen unterstützt, die insgesamt 4.019 Pfund einbrachten.

Twisted Fusion ist ein ziemlich cooler, aber auch schwerer Plattformer, in dem der Spieler eine Frau namens Cora spielt, die, mit einer Wasserpistole bewaffnet, fantastische Feinde bekämpft und durch verschiedene Dungeons hüpft. Der Wechsel zu anderen Charakteren ist jedoch auch möglich.

Probiert die Beta aus, es lohnt sich!

Kommentare

Was denkst du darüber?