Unglaublich: Gamer mit Telekom-Internet konnte 5 Stunden ohne Verbindungsabbruch spielen!

Viele Videospieler sind auf das Internet der Telekom angewiesen. Bei einem soll es gestern mehrere Stunden reibungslos funktioniert haben.

Was beim ersten Lesen wie ein fantastisches Märchen klingt, hat sich am gestrigen Tage genau so zugetragen. Stefan F. aus Bensheim kam wie jeden Samstag gegen 16 Uhr nach Hause und setzte sich erst mal an die PlayStation. „Innerhalb der ersten 30 Minuten fliege ich stets aus dem Internet“, erklärt der 23-jährige gegenüber Gamondo. Aber diesmal war es anders: „Selbst nach einer Stunde waren sowohl ich als auch meine Freunde, die ebenso auf die Telekom angewiesen sind, noch im Party-Chat. Mir war sofort klar, dass irgendetwas nicht stimmen kann.

Als Stefan nach drei, vier und sogar fünf Stunden immer noch Overwatch zocken konnte, ohne auch nur ein einziges Mal einen sogenannten Disconnect erfahren zu haben, bekam er ernsthafte Sorge: „Wie hätte ich damit rechnen können? Normalerweise muss ich in dieser Zeit meinen Router sieben Mal neustarten!“, erklärt er ganz aufgelöst.

Also reagierte Stefan schnell und rief bei der Störungshotline der Telekom an, um sich zu erkundigen, was die Ursache für das reibungslos funktionierende Internet ist. Nach zweieinhalb Stunden in der Warteschleife konnte ihm die freundliche Dame am Telefon aber auch nur zu einem Reset des Routers raten. Dieser Rat konnte jedoch die dubiose Situation lösen.

Nun ist alles wie gewohnt und ich fliege wieder alle 30 bis 60 Minuten aus dem Internet“, stellt Stefan F. abschließend fest. Warum und wodurch die mehrstündige Funktionalität des Telekom-Internets ausgelöst wurde, konnten wir bisher nicht klären. Ebensowenig, ob davon auch Mobilfunknutzer betroffen waren. Möglicherweise handelte es sich lediglich um einen Scherz eines Mitarbeiters.

Ähnliche Beiträge
Kommentare
Pascal Piotrowski 27. Februar 2017 um 14:53 Uhr

Ernsthaft? 5 Stunden?
Und sonst auch 30-60 Minuten?

Ein Traum! Ich muss sonst immer mit Mini-Packetloss von 30Sekunden alle 5 Minuten leben. Da schmeißt es mich fast in jedem Spiel direkt vom Server…

Also sollte ich doch zu Telekom wechseln. Scheint ja wesentlich stärker zu sein. Wie man sieht sogar mit Luft nach oben!!!

Sebastian Kunz 26. Februar 2017 um 20:15 Uhr

Das Leben ist nun mal kein Ponyhof! Zum Glück gibt es diese Hotlines.

Schlagwörter:satire