Markenschutz wurde abgelehnt

Mit Unravel ist dem kleinen Indie-Entwicklerstudio Coldwood Interactive womöglich ein Hit gelungen. Das Spiel erscheint in […]

Mit Unravel ist dem kleinen Indie-Entwicklerstudio Coldwood Interactive womöglich ein Hit gelungen. Das Spiel erscheint in wenigen Wochen und man bemüht sich nun den Namen entsprechend zu schützen. Aus diesem Grund hatte man versucht in den USA die Marke „Unravel“ schützen zu lassen.

Wie nun bekannt geworden ist, wurde der Antrag vom amerikanischen Marken- und Patentamt abgelegt. In einer Begründung heißt es, dass es bereits einen ähnlichen Eintrag gäbe und daher keine Aufnahme stattfinden könne. Verantwortlich hierfür scheint ein Brettspiel namens „Beary’s Unravel Game“ zu sein.

Dem Publisher des Spiels, Electronic Arts, bleiben nun nicht viele Optionen, um einen Markenschutz zu erwirken. Entweder man findet einen neuen Namen für das Spiel oder es wird einen Untertitel im Namen geben. Da das Spiel bereits in Kürze erscheint, ist eine direkte Namensänderung jedoch sehr unwahrscheinlich.

Der Erscheinungstermin von Unravel dürfte davon jedoch nicht betroffen sein. Das Spiel erscheint wie geplant am 9. Februar 2016 auf PlayStation 4, Xbox One und PC.

Kommentare

Sag deine Meinung!