Vor ein paar Tagen wurde Watch Dogs Legion geleakt, der dritte Teil der Open World-Reihe von Ubisoft. Jetzt hat der Hersteller offiziell bestätigt, dass man an diesem Titel arbeitet.

Bei dem Leak handelte es sich um einen Eintrag bei Amazon UK, die auch direkt eine Beschreibung des Spiels geliefert hatten. Darin wurde zum Beispiel genannt, dass Watch Dogs Legion in einer Post-Brexit-Zeit von London spielt und man in einer finsteren, von Technologie beherrschten Zeit lebt.

Als besonderes Feature wurde genannt, dass man jede Figur in dem Spiel steuern kann. So soll es wohl möglich sein, in die Rolle eines jeden NPCs der Stadt schlüpfen zu können. Wie genau das dann letztendlich aussehen wird, erfahren wir dann wohl erst später.

Genauere Informationen sollen wir auf der Spiele-Messe E3 2019 (vom 11. bis 13. Juni 2019) erfahren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.