White Day: A Labyrinth Named School angekündigt

Der koreanische Kult-Horror kommt nun für die PlayStation 4.

Der Whiteday ist im asiatischen Raum der Tag, an dem sich die Jungs bei den Mädchen für die Schokolade revanchieren, die sie am Valentinstag von den Mädchen erhalten haben. Klassischer Weise geschieht das meist in Form von weißer Schokolade.

Und nun hat ROI Games bekannt gegeben, ein Spiel herauszubringen, welches an so einem Tag stattfindet: White Day: A Labyrinth Named School.

Doch das Spiel ist nicht wirklich neu, es handelt sich dabei um eine Neuauflage des Spieles aus dem Jahre 2001, welches auch schon in abgewandelter Form für iOS-Geräte erschienen ist. Das koreanische Horrorspiel ist allerdings bisher noch nicht im Westen erschienen, so dass diese Version für PlayStation 4 nun für Europa ganz neu ist.

Die Geschichte dreht sich um den Schüler Hui-min Lee, der gerade neu an der Yeondoo Highschool ist. Durch einen dummen Zufall wird er über Nacht in der Schule eingeschlossen und muss sich fortan gegen gruselige Geister und besessene Killer durchsetzen.

Für die Neuauflage haben ROI Games das Spiel vollkommen überarbeitet. So sollen Grafik und Audio aufpoliert worden sein, ebenso wie die Spielmechaniken. Es wurden auch neue Charaktere hinzugefügt, die in einer neuen Handlung eingeführt werden.

Eine englische Sprachoption für den Westen runden die Überarbeitung ab. Doch zusätzlich gibt es dann noch eine Sprachoption für Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Russisch.

White Day: A Labyrinth Named School wird im August 2017 für die PlayStation 4 erscheinen.
 

Ähnliche Beiträge
Kommentare

Was denkst du darüber?

Schlagwörter:whiteday