Aaron Greenberg lobt Spiele-Line-Up

Derzeit ist Microsofts Marketing-Chef Aaron Greenberg im Gespräch bei so gut wie jedem Magazin. Er […]

Derzeit ist Microsofts Marketing-Chef Aaron Greenberg im Gespräch bei so gut wie jedem Magazin. Er redet über das hervorragende letzte Spiele-Jahr von Microsoft und verspricht, wie sein Vorgesetzter und Xbox-Chef Phil Spencer, Großes für das Jahr 2016.

In einem aktuellen Interview mit IGN plauderte Greenberg noch einmal über das vergangene Jahr und gab an, dass man mit den Ergebnissen sehr zufrieden sei:

„Wenn man unser Spiele-Line-Up des Weihnachtsgeschäfts betrachtet, finde ich, dass wir eines der besten Line-Ups in der Industrie abgeliefert haben. Wir alle glauben, dass es eines der großartigsten Spiele-Line-Up’s in der Geschichte von Xbox war. Unsere Exklusivtitel der ersten Hälfte des Jahres haben 66 Prozent mehr Einheiten verkauft als im vergangenen Jahr. Gleichzeitig verkauften wir jeden einzelnen Monat mehr Xbox One-Konsolen als die Xbox 360. Die gesamte Industrie wächst und somit denke ich, dass es gut für uns und für jeden anderen ist.“

Natürlich sprach er auch über das zukünftige Line-Up, ohne aber eine Prognose abzugeben. Seiner Meinung nach habe sich das Team gut geschlagen, nichtsdestotrotz muss man in einigen Belangen besser als die Konkurrenz werden:

„Wir sind hungrig. Ich glaube, wir wissen, dass wir ein bisschen härter arbeiten und in einigen Fällen besser sein müssen als die Anderen. Ich finde, das Team hat sich ziemlich gut gemacht.“

Leider sind schon einige Titel wie Scalebound oder ReCore auf das nächste Jahr 2017 verschoben worden. Aber unter anderem mit Fable Legends, Gigantic, Quantum Break, Sea of Thiefs oder Gears of War 4 hat Microsoft noch einige Titel in der Hinterhand, um das Jahr 2016 noch besser zu gestalten als das vorangegangene. Natürlich wird Microsoft auf der E3 weitere Spiele vorstellen. Ob diese allerdings dieses Jahr noch erscheinen werden, ist nicht klar.

Kommentare

Sag deine Meinung!