Halo Reach kämpft mit der Framerate

Für viele Besitzer einer Xbox One war die auf der E3 2015 angekündigte Abwärtskompatibilität ein […]

Für viele Besitzer einer Xbox One war die auf der E3 2015 angekündigte Abwärtskompatibilität ein Segen. Viele geliebte Xbox 360-Klassiker sind seitdem 12. November spielbar. Seit Dezember gehört auch Halo Reach zum Portfolio. Nun klagen einige Spieler über Framerateprobleme des Shooters.

Auf Reddit mehren sich die Beschwerden über Microsoft Studios Halo Reach. Laut den Nutzern soll es derartige Einbrüche der Bildrate geben, dass der Titel nahezu unspielbar sei. Bei hohem Feindaufkommen soll das Zielen nur bedingt glücken und die Framerate sinkt spürbar unter 30.

Bisher hat sich Microsoft nicht zu den Vorwürfen geäußert. Ob und wann ein entsprechender Patch für die Xbox One-Version erscheint, ist bisher nicht bekannt.

Da es sich auch noch um einen Titel der Microsoft Studios handelt, ist das Problem umso pikanter.

Quelle: Reddit

Kommentare

Sag deine Meinung!