Kommt 2016 die Xbox One Slim?

Bereits seit einiger Zeit kursieren Gerüchte im Netz zu einer Slim-Variante der Xbox One. Zwar […]

Bereits seit einiger Zeit kursieren Gerüchte im Netz zu einer Slim-Variante der Xbox One. Zwar wurde es nun etwas ruhiger zu diesem Thema, dennoch hält es sich hartnäckig. Nun Berichtete Petri-Blogger Brad Sams über Microsoft interne Pläne zu eben jener Xbox One Slim

Auf Petri ist zu lesen, dass Sams von einer internen Quelle erfahren haben soll, dass Microsoft an einer kleineren Variante der Xbox One arbeitet. Diese soll nicht mehr über ein optisches Laufwerk verfügen, sondern nur noch Inhalte des Xbox Stores wiedergeben. Denkbar wäre auch, dass Microsoft für einen „kleinen“ Obolus ein externes Laufwerk anbieten könnte.

Interessant ist aber der Fakt, dass man mit der „leichten“ Xbox One in direkte Konkurrenz mit dem Apple TV treten will. Brad Sams machte aber klar, dass er nicht wüsste ob diese Pläne noch aktuell sind oder bereits wieder verworfen worden sind:

„I have heard from internal sources that the company is considering plans for a lightweight Xbox One that may only be for Windows store games and would compete with the Apple TV, but it’s not clear if these plans have been scrapped.“

Die Kollegen von Gamespot wollten es genauer wissen und stellten eine Anfrage an Microsoft. Diese wollten sich wie immer nicht zu Spekulationen oder Gerüchten äußern.

Kommentare
Tobi Kaiser 31. Dezember 2015 um 14:48 Uhr

Würde ich sofort als Zweitbox kaufen für unterwegs.