Neues Dashbord wird 50 Prozent schneller

[youtube id=“kZXvz9oDOmk“ align=“center“ maxwidth=“700″] In einem Interview mit Giant Bomb erklärte der Head of Xbox […]

[youtube id=“kZXvz9oDOmk“ align=“center“ maxwidth=“700″]

In einem Interview mit Giant Bomb erklärte der Head of Xbox Phil Spencer, dass die Performance des Dashboards der Xbox One im Vordergrund der Entwicklung steht. Einige Aufgaben verrichte die Xbox zur Zeit noch zu langsam sagte er. Er sitze jeden Abend an seiner Konsole und wisse, wovon er spreche, hieß es weiter.

„Im Hinblick auf die Performance und anderen Dingen, die im Interface auftauchen werden, wird es einige Vorteile mit Windows 10 auf der Xbox One geben. Bei Tastendruck und der Geschwindkeit beim Wechsel zwischen Dingen sehen wir bei gewöhnlichen Aufgaben eine Steigerung von fast 50 Prozent. Das ist für mich sehr wichtig“

Das neue Windows 10-Dashboard für Xbox One erscheint im Winter diesen Jahres zusammen mit der Rückwärtskompatibilität für Xbox 360-Spiele.

Kommentare

Schreibe ein Kommentar!