Am gestrigen Mittwoch, den 9. Dezember veröffentlichte Microsoft ein neues, rund 347 Megabyte großes Firmware-Update für die CurrentGen-Konsole Xbox One. Dieses bringt vor allem Stabilitäts- und Performanceverbesserungen mit sich, jedoch keine neuen Funktionen wie Larry Hyrb, alias Major Nelson via Twitter bekannt gab.

Wie Hyrb schon vor ein paar Wochen bestätigte, wird es neue Features erst wieder im kommenden Jahr geben. Ob darunter auch die Kaufmöglichkeit für Xbox 360-Titel über die Xbox One fallen wird, ist nicht bekannt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.