Windows 10 für Xbox heißt „One Core“

In seinem aktuellen Podcast sprach Xbox‘ Director of Programming Larry „Major Nelson“ Hyrb und Mike […]

In seinem aktuellen Podcast sprach Xbox‘ Director of Programming Larry „Major Nelson“ Hyrb und Mike Ybarra, seines Zeichens Director of Program Management, über das kommende Windows 10 Update für Xbox One. Diese wird fortan den Namen „One Core“ tragen und ist mehr als ein simpler Windows 10-Port.

Microsofts Plan ist es, mit Windows 10 alle Windows Geräte miteinander zu vernetzen. Seien es PCs, Tablets, Smartphones oder aber auch die Xbox-Plattform. Eine gewisse Ähnlichkeit zu Apples Egosystem (die Vernetzung aller Apple-Devices zueinander) ist nicht von der Hand zu weisen.

„One Core“ wird von Mike Ybarra bereits seit vier Monaten getestet und ist rund 50 Prozent schneller als das derzeitige Dashboard. Außerdem enthält das Update viele von den Fans geforderte neue Features.

„One Core wird bereits mit dem November Update ausgeliefert. Im Podcast ist zu hören, dass viele Funktionen noch nicht betriebsbereit sind und im Vorfeld ausgewählte Preview-Mitglieder das neue Betriebssystem testen dürfen. Im November stehen dann aber alle Funktionen zur Verfügung.

Kommentare

Was denkst du darüber?