Streaming wegen Rechteproblemen gesperrt

Gestern startete mit YouTube Gaming, Googles geplanter Großangriff auf Twitch und Co. (Wir berichteten). Der […]

Gestern startete mit YouTube Gaming, Googles geplanter Großangriff auf Twitch und Co. (Wir berichteten). Der Start schien alles in allem durchaus rund gelaufen zu sein. Blickt man allerdings von Deutschland aus auf neue Angebot, macht sich aber schon jetzt Verzweifelung breit.

Zwar ist es möglich Gaming bezogene Videos und auch wirklich nur diese zu schauen, werden deutsche Zuschauer aber vom schauen von Streams gehindert. Klickt man auf eine laufende Übertragung so sehen wir ein bekanntes Bild.

Da YouTube, beziehungsweise Google nicht über die nötigen Lizenzen und Rechte verfügt, können deutsche Zuschauer keinen Stream verfolgen. Egal aus welcher Ecke der Welt gesendet wird. Es kann davon ausgegangen werden, dass dies wieder aus dem Rechtsstreit zwischen Google und der deutschen Verwertungsgesellschaft GEMA resultiert.

Wann es auch in Deutschland möglich sein wird Streams zu schauen und selber live zu übertragen, ist noch unklar. Wir halten euch auf dem laufenden.

Kommentare

Schreibe ein Kommentar!