YouTuber machen Gaming-News für den SWR

Die deutsche YouTube-Szene sieht sich selbst als das Fernsehen der Zukunft. Klar könnte man jetzt […]

Die deutsche YouTube-Szene sieht sich selbst als das Fernsehen der Zukunft. Klar könnte man jetzt darüber diskutieren wie Unmengen an Let’s Plays à la Gronkh, Pietsmiet und Unge oder Beauty-Channels wie Bibis Beautypalace oder Dagi Bee sich groß vom Einheitsbrei der privaten- und öffentlichrechtlichen Sendeanstalten unterscheidet. Nichtsdestotrotz gab der öffentlichrechtliche Sender SWR nun bekannt drei bekannte YouTuber für ein Gaming-Format auf ihrem Sender verpflichtet zu haben.

Die „1080 Nerd-Scope“ getaufte Sendung wird von LeFloid (Florian Mundt), Rob Bubble (Robin Blase) und Frodoapparat (Max Krüger) moderiert. Erscheinen wird das Ganze ab Samstag auf dem YouTube-Channel DoktorFroid und ab dem 4. August, um 22.45 Uhr, auf dem digitalen Spartensender Eins Plus.

[youtube id=“0Px9heDSa38″ align=“center“ maxwidth=“700″]

Bislang sind 15 Folgen geplant, die immer von zwei YouTubern im Wechsel moderiert werden sollen.

Der SWR hatte bereits mit Reload eine Gaming-Sendung im Portfolio und will diese nach der Absetzung wohl nun mit 1080 Nerd-Scope ersetzten. Ob der Sender mit diesem Plan Erfolg haben wird, bleibt abzuwarten. LeFloid, Frodo und Rob können auf jeden Fall auf eine breite Fanbase zurückgreifen.

Kommentare

Was denkst du darüber?