YouTuber machen Gaming-News für den SWR

Die deutsche YouTube-Szene sieht sich selbst als das Fernsehen der Zukunft. Klar könnte man jetzt […]

Die deutsche YouTube-Szene sieht sich selbst als das Fernsehen der Zukunft. Klar könnte man jetzt darüber diskutieren wie Unmengen an Let’s Plays à la Gronkh, Pietsmiet und Unge oder Beauty-Channels wie Bibis Beautypalace oder Dagi Bee sich groß vom Einheitsbrei der privaten- und öffentlichrechtlichen Sendeanstalten unterscheidet. Nichtsdestotrotz gab der öffentlichrechtliche Sender SWR nun bekannt drei bekannte YouTuber für ein Gaming-Format auf ihrem Sender verpflichtet zu haben.

Die „1080 Nerd-Scope“ getaufte Sendung wird von LeFloid (Florian Mundt), Rob Bubble (Robin Blase) und Frodoapparat (Max Krüger) moderiert. Erscheinen wird das Ganze ab Samstag auf dem YouTube-Channel DoktorFroid und ab dem 4. August, um 22.45 Uhr, auf dem digitalen Spartensender Eins Plus.

[youtube id=“0Px9heDSa38″ align=“center“ maxwidth=“700″]

Bislang sind 15 Folgen geplant, die immer von zwei YouTubern im Wechsel moderiert werden sollen.

Der SWR hatte bereits mit Reload eine Gaming-Sendung im Portfolio und will diese nach der Absetzung wohl nun mit 1080 Nerd-Scope ersetzten. Ob der Sender mit diesem Plan Erfolg haben wird, bleibt abzuwarten. LeFloid, Frodo und Rob können auf jeden Fall auf eine breite Fanbase zurückgreifen.

Kommentare

Sag deine Meinung!