Battlefront 2 verkauft sich um 60% schlechter als Vorgänger

Aber digitale Verkäufe scheinen in der ersten Woche doch den ersten Teil zu überflügeln.

Wie Eurogamer berichtet, ist der Absatz der Retail-Fassung von Star Wars Battlefront II um 60 Prozent geringer als bei dem ersten Star Wars Battlefront.

Dabei beruft man sich auf die die Daten von GfK Chart-Track, welche die Verkaufszahlen von UK betrachten. Demnach hat sich dort Star Wars Battlefront in der ersten Woche im Handel deutlich besser verkauft als nun die Fortsetzung. Allerdings hatte der erste Teil einen Verkaufstag mehr.

Zudem wurden keine digitalen Verkäufe mit eingerechnet. Hier geht man davon aus, dass Star Wars Battlefront II den Vorgänger in den Verkäufen überflügelt hat.

So kommt Star Wars Battlefront II trotz heftiger Kritik an den Microtransactions dennoch nach Call of Duty: WW2 in der ersten Woche direkt auf den zweiten Platz der Verkaufscharts in UK:

  • 1. Call of Duty: WW2
  • 2. Star Wars Battlefront 2
  • 3. FIFA 18
  • 4. Pokémon Ultra Sun
  • 5. Pokémon Ultra Moon
  • 6. Assassin’s Creed Origins
  • 7. The Sims 4
  • 8. LA Noire Remastered
  • 9. Super Mario Odyssey
  • 10. Lego Marvel Super Heroes 2
Ähnliche Beiträge
Kommentare

Was denkst du darüber?

Schlagwörter:battlefront