Bald schon steht die neue Generation mit Pokémon Schwert und Pokémon Schild vor der Tür, da sollten wir mal generell über das Phänomen Pokémon sprechen. Und dafür hat sich Gamondo diesmal einen Gast geholt.

Und so sprechen Marco und Lojeany über die einzelnen Pokémon-Spiele, aber auch über die Filme und Anime-Serie. Und da kommt man schon sehr leicht in nostalgische Schwärmerei.

Also lauscht unserem kurzen Überblick über das Thema Pokémon und wie wir zu den Spielen kamen. Und vor allem, welche wir gespielt haben und welche nicht.

Die GamondoCast Folge 41: Pokémon findet ihr bei uns im Podcast-Archiv oder auch bei der Podcast-App eurer Wahl.

6 KOMMENTARE

    • Wir löschen eigentlich keine Kommentare. Aber wir haben das Theme umgestellt, deswegen kann es sein dass etwas schief gelaufen ist bzw. die Zuordnung nicht mehr da ist.

  1. Na schön, dann schreibe ich mein Kommentar eben nochmal neu! Zum Glück hab ich das auch schon woanders gepostet, somit ist nichts verloren.

    Man, was war Pokémon doch für ein schönes Spiel. Habe selber so alle Pokémon-Spiele gehabt, von Rot/Blau bis Smaragd + alle Spin-offs für Game Cube, N64 usw., das waren echt tolle Zeiten. Nur…. was hier jetzt mit Schwert & Schild erleben…, das geht echt auf keine Kuhhaut mehr.

    Ich vermisse die alten Zeiten, wo Pokémon noch wirklich Pokémon war. Ich glaub, es war gut, dass ich nach Smaragd aufgehört hab.
    Schwert & Schild lässt mich wirklich kalt. Alleine die Tatsache, dass nicht alle Pokémon gefangen werden können und dieser Schwachsinn mit dem Dynamaximierung und Dynamax-Attacken, lässt mich wirklich zweifeln. Ich hab schon vorher echt viel Mist gesehen, aber das übertrifft alles. Von den Galar-Pokémon will ich erst gar nicht anfangen.
    Schwert & Schild kann man im Grunde genommen gar nicht mehr ernst nehmen. Das gesamte Game ist mittlerweile eine einzige Internet-Meme. Sobald es was neues gibt, ist es automatisch nicht mehr seriös und wandert als Fanart auf irgendwelche Fanseiten oder auf Hentai-Seiten (gerade bei weiblichen Chars). Ist zwar nichts neues, aber das nimmt mittlerweile echt krasse Ausmaße an.
    Als alter Sa…, ähm, »Fan« tut es schon irgendwie weh, was mittlerweile aus dem Franchise geworden ist. Wenn ich ernsthaft wieder anfangen würde, hätte ich ein Riesenproblem.

    Und die neuen Pokémon erst, die Leute von Game Freak sind mittlerweile sowas von einfallslos. Erst diese schlechten, neuen Starter, dann die Weiterentwicklung von Porenta, dann Galar-Smogmog und zu allem Überfluss noch eine Galar-Form von Ponita. Was soll man dazu noch sagen?
    Apropos Starter: Ist zwar nur meine Meinung, aber von allen Starter-Pokémon bis jetzt sind diese aus Schwert & Schild am Einfallslosesten. Ich erkenne kaum Kreativität, die sehen aus, als wären sie aus irgendeinem schlechten JRPG, dass heutzutage niemand mehr kennt. Ich kenne sogar Fakemon, die besser aussehen.

    Was soll’s? Nichts toppt die Starter aus Kanto, Hoenn und Johto, die waren mit Abstand am besten.

    Schlimm ist ja auch noch, dass es sogar kein EP-Teiler mehr gibt und sogar VMs gestrichen werden. Und dann ganze 18 Arenen, von denen man nicht mal alle bestreiten kann. Äh…, da sollte man es doch gleich sein lassen.
    Schwert & Schild ist ein Witz. Ich weiß schon, warum ich mit Pokémon aufgehört hab (genauer gesagt ab der 4. Generation schon). Die trollen die Fans ohne Ende, da braucht man sich nicht wundern, wenn schon der kleinste Trailer totgehatet wird. Was war denn das letzte Mal mit diesem bescheuertem Live-Stream? Da hat man 24 Stunden auf ein und dasselbe Bild geglotzt, nur um vielleicht 2 oder 3 Pokémon zu sehen. WTF….? Die denken auch, mit uns könne man es machen. Zum Glück hab ich diesen Live-Stream nicht mitverfolgt, aber alle anderen Fans, die das getan haben, tun mir mittlerweile echt leid.

    Game Freak sollte sich lieber wirklich um den Nationaldex kümmern, so wie es von den Fans angefordert wurde. Aber nein, es kommt noch besser, die bringen stattdessen schon’n Scheiß Currydex raus. Wow, wie geil ist das denn? Da lernt man, wie man das beste Curry zubereitet. Seriously, WHAT THE FUCK…..? Hat das noch irgendwas mit Pokémon zu tun? Das ist absolut lächerlich. Wenn ich lernen will, wie man Curry kocht, dann guck ich mir „Food Wars“ an.
    Würde ich heute noch Pokémon spielen, würde ich mich so verarscht vorkommen. Ich mein, ich bin mittlerweile kein Pokémon-Fan mehr, aber es regt mich nur noch auf, was aus diesem Franchise geworden ist. Aber OK, ich hab ja genau dann aufgehört, als es am Schönsten war, genauer gesagt nach Smaragd war Schluss. Und das war auch gut so. Denn schon mit der 4. Generation konnte ich mich nicht anfreunden, weil es schon da losging.

    Ich kann und werde dieses Franchise nicht mehr unterstützen. Es geht einfach nicht.
    Sonne & Mond hatte ja schon laut vieler Fans seine Macken, aber Schwert & Schild setzt dem Ganzen wirklich die Krone auf. Nein, besser noch, der DexNav, die Megaentwicklungen und sogar die Z-Attacken (von denen ich auch nur herzlich wenig gehalten habe) wurden in Competitive-Play aufgenommen, nur um es jetzt in Schwert & Schild wieder komplett rauszuwerfen. Und jetzt werden die Pokémon stattdessen einfach nur noch riesig. Wow, wie einfallsreich. Soll ich jetzt applaudieren?

    Ja, ich weiß, was jetzt kommen wird! Jetzt werde ich von euch hören „Mensch, soviel Gehate, obwohl du kein Pokémon mehr spielst, das geht doch nicht“. Ja, solche Comments erwarte ich, denn ich weiß selbst, dann nach Aktion immer Reaktion erfolgt. Ist völlig normal. Aber wart ihr die letzten Monate aktiv im Internet? Also, ich ja. Ich bin jeden Tag ziemlich aktiv unterwegs und ich weiß, wo was passiert. Schaut euch nur irgendein Video von Pokemon Schwert & Schild an! Irgendeinen Trailer, egal welcher! Unendlich viele Beschwerden, Kommentare wie „Ich kaufe mir Schwert und Schild nicht“ und so weiter.
    Game Freak hat bei Schwert & Schild wirklich große Fehler gemacht. Zuerst kommen nicht alle Pokemon ins Spiel zurück (und dabei beim Grund noch dreist zu lügen) und ihre Marketing-Strategie ist Müll. Erst der letzte Trailer mit den Dynamax-Formen von Pikachu, Evoli & Mauzi war wieder eine riesige Enttäuschung, das könnt ihr überall nachlesen.
    Wisst ihr, wo das Problem liegt? Ich sag’s euch: Game Freak und die Pokemon Company machen genau denselben Fehler, wie viele andere Videospielentwickler auch. Sie geben sich keine Mühe bei dem Spiel, weil sie davon ausgehen, das sich das eh jeder holt. Weil „es eben Pokémon“ ist. Game Freak hat beim Großteil der Fans nicht nur richtig verkackt, sie kriegen es noch nicht mal gebacken, dass irgendwie wieder gerade zu biegen. Somit stehe ich mit meiner Kritik also ganz sicher nicht alleine da.

    Normalerweise kann mir das alles ja egal sein. Ich spiel’s ja nicht mehr und mir sind Animes, Mangas und verschiedene, andere Games wichtiger, so gesehen könnte mir Pokémon so wie es jetzt ist, komplett am Arsch vorbei gehen.
    Aber…. alte Liebe rostet ja bekanntlich nicht. Ich habe die 3. Generation von Pokémon regelrecht geliebt, dicht gefolgt von der ersten Generation und dann die 2. Generation. Ich hatte selbst alle damaligen Teile gehabt, wie schon bereits gesagt und da hängen eben noch Erinnerungen dran. Deswegen beschwere ich mich auch.
    Mich soll’s nicht wundern, wenn Schwert und Schild ein Flopp wird. Denn wenn’s ein Reinfall wird, dann soll Game Freak daraus lernen.

    Ich bin jedenfalls fertig.
    Sorry, dass ihr euch meinen ellenlangen Text durchlesen musstet. Kritik nehme ich natürlich entgegen, aber das, was ich gesagt habe, meine ich auch so. Mein Text wäre so gesehen eigentlich doppelt und 4-fach so groß, aber ich hab jetzt nur das Wichtigste erwähnt.

    • Oha, da hat jemand aber viel Kritik! ^^

      Als nicht ganz so erfahrener Spieler kann ich das natürlich nicht mitsprechen, habe die ganzen Pokémon-Spiele (leider) nicht mitgemacht. Habe allerdings das Let’s Go Evoli gezockt, was ja quasi ein Remake von der gelben Edition war (nur halt ohne Zufallskämpfe und „anderes kämpfen“). Das hatte mich jedenfalls angesprochen und habe mit Schwert&Schild vorbestellt.

      Ich bin mal gespannt, wie mir das Spiel gefallen wird, denn ich höre von vielen Seiten nicht immer nur gutes, sondern tatsächlich auch viel Kritik. Viel Kritik ging vor allen an die Starter,. Ja, die wirken tatsächlicha uch auf mich, einem Pokémon-Anfänger, doch eher einfaltslos. Aber mal schauen, was da so kommt. Ich fand das Sahnetorten-Pokémon interessant, aber da stehe ich auch recht alleine mit da. xD

      Das mit dem CurryDex ist wirklich ein wenig seltsam, finde es aber dennoch irgendwie lustig. Als Food Wars-Fan kann man sich das doch auch mal geben, oder? ;D Vielleicht werden bei einer Kostprobe ja auch die Klamotten der Trainer gesprengt, wenn es richtig gut schmeckt? xD

      Die Dynamax-Entwicklungen scheinen mir eher als reine Notlösung zu fungieren. GameFreak gehen vermutlich die Ideen aus und sie brauchten ein Alleinstellungsmerkmal für den neuen Teil. Da kamen sie vermutlich auf diese Idee. Kann ich aber gut mit leben, denke ich. Dass nicht alle Pokémon enthalten sind, halte ich – wie vermutlich viele andere – auch für eine Marketing-Stratgie. Vermutlich kommt sowas wie Ultra Schwert und Ultra Schild, wo dann alle Pokémon enthalten sind. Aber ganz ehrlich… es sind inzwischen so dermaßen viele Pokémon (über 800), dass ich kein Problem damit habe, wenn mal was nicht dabei ist – zudem ich ja als Pokémon-Anfänger, der gerade mal Let’s Go Evoli gespielt hat und die alte Pokémon-Serie geschaut hat, eh nicht alle kenne. ^^

      Jedenfalls danke für deine ausführliche Kritik!

      • Ja, genau da liegt das Problem.
        Neulinge wird es nicht interessieren, dass jetzt hier und da was fehlt. Seien es bestimmte Pokémon, Features, Spieleinlagen, was auch immer. Aber was ist mit den alten Veteranen? Wird an die nicht mehr gedacht?
        Und genau da liegt der Hund begraben: Gerade weil es Neulinge nicht wirklich interessiert oder man das Franchise nicht wirklich kennt, haben sie dadurch automatisch keine Ansprüche. Und das sieht Game Freak.
        Und deswegen verkaufen die jetzt ein halbfertiges Spiel in der Hoffnung, dass man genug Fans anzieht, die sich für dumm verkaufen lassen und dann auch noch Leute dumm anmachen, die bereits erkannt haben, wie’s wirklich ist.
        Die Hauptsache ist, dass einfach ein neues Pokémon-Game kommt. Da ist es doch klar, dass sich neue Teile wie geschnittenes Brot verkaufen werden und sich die Entwickler keine Mühe mehr geben, da sie genau wissen, dass viele Spieler sich die Pokémon-Spiele dennoch kaufen werden und dabei ist es völlig egal, wie lausig und einfallslos die neuen Spiele auch sein mögen. Und das finde ich einfach nur traurig.
        Und das alles sag ich als jemand, der wie gesagt jahrelang Pokémon gespielt hat. Smaragd war meine absolute Lieblings-Edition, dicht gefolgt von Rubin & Saphir. Nicht zu vergessen, wie geil Feuerrot und Blattgrün gewesen sind. Gerade die GBA-Editionen waren mit Abstand die besten Editionen (auch wenn ich die Pokémon-Spiele mehr auf der GameCube mit GBA-Player gespielt hab). Ich kann mich noch sogar noch an meine ganzen Teams von damals erinnern. Auf mein Team in Smaragd war ich besonders stolz, hab mit denen sogar die Kampfzone gerockt (und die Kampfzone ist ein echter Brocken). Besser noch, ich war sogar damals auf diversen Pokémon-Veranstaltungen mit meinen ganzen Editionen, die ich hatte (ja, ich hatte wirklich alle Editionen: Rot, Blau, Gelb, Gold, Silber, Kristall, Rubin, Saphir, Feuerrot, Blattgrün & Smaragd, sowie sämtliche Spin-offs für N64, GameCube, usw., ich könnte die Liste weiter fortsetzen) und hab sogar an Events und Turnieren mitgemacht.
        Nur dann…. kam der Nintendo DS. Eine Zeit später dann auch die Wii. Und irgendwann kam dann die 4. Generation von Pokémon. Und damit ging’s für mich bergab. Wenn mein Gedächtnis mich nicht täuscht, war das irgendwann Ende 2007, wo ich aufgehört hab, da mir wie gesagt die 4. Generation schon nicht zusagte. Eigentlich hat das ja mehr Gründe, aber da würde ich jetzt abschweifen, lol.
        Vielleicht haben wir ja Glück und die Spieler boykottieren Schwert & Schild, aber irgendwie glaube ich das nicht. Meiner Meinung nach hätte man einfach gar kein neues Pokémon-Game rausbringen sollen.
        Ich bin ja mal gespannt, wie’s nach dem Release von Schwert & Schild aussieht! Ich hoffe, die ganzen Reviews fallen nicht positiv aus.

        • Harte Worte für das kommende Pokémon-Spiel. Ich denke, dass Game Freak alle Hände voll zu tun hat, den neuen Titel zu entwickeln. Für sie ist es das erste große Pokémon auf einer „richtigen“ Konsole. Ich kann mir vorstellen, dass es gerade für so ein kleines Studio sehr viel Arbeit bedeutet und daher nicht wirklich schaffen, alle Pokémon zu portieren (ich sagen „portieren“, weil unter Umständen schon durch die DS-Ableger einige Modelle vorliegen, die man verwenden könnte).
          Aber du hast sicherlich Recht, dabei werden sie hauptsächlich neue Spieler im Blick haben, doch ich denke nicht, dass sie die Veteranen vergessen haben. Unter Umständen sind sie nur mit so einem Spiel auf einer großen Konsole überfordert. Aber das werden wir erst sehen, wenn Schwert&Schild erschienen sind. Und vielleicht kommt ja danach dann eine erweiterte Version ala Ultrasonne und Ultramond mit allen Pokémon und vermissten Features. Damit sich die Fans das Spiel zweimal kaufen. ^^

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.