Wie Koei Tecmo nun bekannt gegeben hat, wird Dead or Alive 6 nicht mehr in diesem Jahr erscheinen, sondern Anfang 2019 in den Handel kommen.

In dem neuestem Teil der bekannten Prügelspiel-Reihe geht es wieder ans Eingemachte. Nachdem das Spiel auch ein wenig züchtiger wird, erhofft sich der Hersteller auch eine größere Verbreitung des Titels. Dennoch bleiben die Damen auch in Dead or Alive 6 immer noch ein wenig sexy.

Dead or Alive 6 wird am 15. Februar 2019 für PlayStation 4, Xbox One und PC erscheinen.
 

2 KOMMENTARE

  1. Stellt sich jetzt halt nur die Frage, ob sichtbare Wunden bzw. blaue Flecken oder gar Blut überhaupt angemessen an den weiblichen Chars ist, gerade jetzt, wo auch Marie Rose & Honoka gezeigt wurden. So ganz ist das schon ein wenig fraglich. Erinnert mich ein wenig an die QTE aus Mortal Kombat. Dass nun weniger Fanservice vorhanden ist, stört mich nicht wirklich, aber warum den Gewaltsgrad heben? Ist ja nicht so, dass DOA noch mehr Gewalt braucht als ohnehin schon vorhanden.

    • Da hast du natürlich durchaus Recht. Ich vermute aber mal, dass man den Gewaltgrad einstellen kann, so wie man bei dem letzten Teil einstellen konnte, ob man Schweiß und Schmutz sehen möchte. Ändert allerdings nichts an der Tatsache, dass der Gewaltgrad so angehoben wurde.
      Warten wir einfach mal ab, wie das fertige Produkt letztendlich aussehen wird.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.