Just Cause 4 versehentlich via Steam angekündigt

Ein ungewöhnlicher Leak kurz vor der E3

Es war sicherlich erst zur E3 geplant, aber jetzt ist es raus: Ein vierter Teil von Just Cause ist in Entwicklung. Mehrere Spieler, die sich auf Steam eingelogged haben, bekamen noch vor irgendeiner offiziellen Ankündigung eine Pop-Up-Werbung präsentiert, um Just Cause 4 vorzubestellen.

Ups.

Mehr ist derzeit über das Spiel nicht bekannt, abgesehen davon, dass man wohl wiedermals in die Rolle des Hobby-Stuntman und Profi-Freiheitskämpfers Rico Rodriguez schlüpft. Unsicher ist auch noch, ob abermals Avalanche Studios das Spiel entwickeln werden, haben sie doch derzeit alle Hände voll zu tun mit Rage 2 und dem zuletzt angekündigten Generation Zero. Der Link auf der Werbung führt derzeit noch nirgendwo hin. Aber mehr Informationen und Bildmaterial werden nicht lange auf sich warten lassen, eine Präsentation auf der E3 Show von Square Enix am 11. Juni ist nun mehr als wahrscheinlich.

Kommentare

Was denkst du darüber?